Diese Website verwendet Cookies.

Diese Cookies dienen dazu die Funktionalität und das Benutzererlebnis der Website zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können aber auch widersprechen. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bei Nutzung unserer Seite oder bei Klick auf OK akzeptieren Sie den Gebrauch von Cookies.

Ready for new perspectives
Leadership means inspiring, enabling, inviting

Leavor

„Die eingängigste Erkenntnis ist wohl, dass Lernen ohne Emotion, Leidenschaft und Begeisterung nicht funktioniert.“ (Heckmair/Michl)

Der langfristige Erfolg von Organisationen hängt zentral von den Grundhaltungen und Kompetenzen, von Führungskräften ab. Sie prägen die strategische Ausrichtung und sind in hohem Maße für die gelebte Kultur und die Professionalität der Prozessabläufe verantwortlich.

Je höher diese Personen in der Hierarchie angesiedelt sind, desto größer werden ihr Einfluss, ihr Entscheidungsspielraum und ihre Macht. Damit geht die zunehmende Komplexität ihrer Aufgaben gepaart mit einem intensiver werdenden Zeitdruck einher.

Von daher bedarf es zusätzlicher Kompetenzen und Einstellungen, um als Führungskraft und als Organisation hinreichend zukunftssicher handeln zu können. Wir nennen diese Kernkompetenz „Dynaxibility“, d.h. die Fähigkeit, mit zunehmend komplexeren und dynamischeren Aufgaben und Rahmenbedingungen adäquat umgehen zu können.

Eine derartige Grundhaltung und die notwendigen Kompetenzen ergeben sich nicht automatisch als Begleiterscheinung mit der Ernennung als Führungskraft – sie müssen und können gelernt werden.

Das gezielte, konsequente individuelle Lernen ausgerichtet auf die persönliche und gemeinsame Wirksamkeit steht im Mittelpunkt des Learning-Endeavor-Programms (Leavor).

Dieser Zugang fordert das Abschiednehmen von gewohnten Denk- und Erfolgsmustern und das Ausprobieren von Anderem, Neuem, Spannendem.

Das Experiment – im Denken und im Handeln – ist die „methodische Sprache“, in der man sich der Zukunft annähern muss (nicht die Extrapolation!).

Im Mittelpunkt unseres Learning Endeavor Konzepts für Führungskräfte steht dabei … den eigenen Lernprozess und die Entwicklung des eigenen Verantwortungsbereiches zu einem „Department of Excellence“ im Unternehmen gezielt und wirksam gestalten.